header

Es ist der 27.1.2020 und das bayer. Gesundheitsministerium meldet den 1. Coronafall in Deutschland. Zunächst berührte uns diese Meldung kaum. Doch dann vermehrten sich die Infektionen drastisch, so dass am 13. März 2020 bundesweit die Schulen und Kindergärten geschlossen und am 16. März der Katastrophenfall für Bayern ausgerufen wurde. Voller Spannung erwarteten wir alle, wie es nun weitergehen würde.

Nachrichten

Hurra, es hat geschneit

Endlich hat es wieder einmal richtig viel geschneit.

Schnell gingen wir hinaus und tobten uns im Schnee richtig aus.

Das war toll!

Jolinchens Seereise

Zu Beginn begaben wir uns alle gemeinsam mit dem Kapitän auf eine Löwenjagd. Das war richtig toll. Anschließend sahen wir das Puppentheater mit dem Jolinchen, hier ging es in der Geschichte um Folgendes:

„Jolinchen und Henrietta sind ganz aufgeregt, denn sie wollen gemeinsam auf eine abenteuerliche Seereise gehen. Doch bevor es losgeht, möchten die beiden unbedingt noch frühstücken. Aber der Proviant in der Kombüse lässt wirklich zu wünschen übrig.

St. Nikolaus

Der Kindergarten St. Peter und Paul veranstaltete endlich wieder einen Adventsnachmittag, bei dem die Kinder, Eltern, Großeltern und Freunde des Kindergartens eingeladen waren. Dieser fand in diesem Jahr  am 9.12.22 statt. Und wir hatten zu dieser Feier auch unseren Nikolaus eingeladen. Mit Liedern und Gedichten begrüßten wir den Nikolaus, dann hatte die Villa Sonnenschein ein Lied mit Orff - Instrumenten eingeübt, die Kleinsten aus der Villa Regenbogen zeigten uns einen Sternentanz und die Villa Sternenzauber sagte nochmal ein Gedicht auf. Dem Nikolaus und uns allen hat es gut gefallen.

­